Chiropraktik

Impulse geben. Und Blockaden lösen.

Chiropraktik ist eine Behandlungsmethode mit dem Ziel, die normale Beweglichkeit der Gelenke - besonders an der Wirbelsäule - wiederherzustellen.  Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen Struktur und Funktion des menschlichen Körpers, soweit sie die Wiederherstellung und Erhaltung von Gesundheit zu beeinflussen vermag. Dabei werden sowohl das gestörte Gelenkspiel als auch die Verschiebungen berücksichtigt. Durch die richtigen Impulse an den richtigen Stellen wird das gesamte Nervensystem angesprochen.Ein Chiropraktiker wendet sanften, kontrollierten und gezielten Druck an, um die versagenden Kompensationsmechanismen des Körpers wiederherzustellen. Der Zweck dieser Arbeit ist die Korrektur aller Rückenprobleme, die auf einem gestörten Informationsfluss von und zum Gehirn basieren. Denn unterschiedlichste Symptome nach auslösen:

  • Tinnitus
  • Drehschwindel
  • orthostatischer Dysregulation
  • Knieproblemen
  • Beinlängendifferenzen
  • Taubheitsgefühlen in den Extremitäten