Vitalität

Vital durchs Leben. Bis ins hohe Alter

Wer will es nicht: fit und gesund sein bis ins hohe Alter.
Geht es um Vitalität, fällt den Stoffwechselprozessen im Körper eine tragende Rolle zu.
Es ist das Zusammenspiel vieler Parameter die - wenn die Balance nicht stimmt - zu vielen unangenehmen Symptomen führt. Vieles davon ist uns bekannt - dennoch wissen die meisten Menschen nicht, wie und wo sie ansetzen und optimieren können. Neben einer stimmigen und ausgewogenen Ernährung ist es in der Regel ausreichend richtige Bewegung und Nahrungsergänzungen, die bestehende Mängel ausgleichen und dem Organismus, das zurückgeben, was ihm fehlt.

Typische Symptome

 

  • Müdigkeit
  • Erschöpfung
  • Antriebslosigkeit
  • Schlafstörung
  • Hautalterung
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Angst/Panikzustände
  • Tinnitus
  • Vergesslichkeit
  • Konzentrationsmangel
  • Haarausfall
  • Allergien
  • häufige Infekte
  • Tumorbildung
Blut-Dunkelfeldaufnahmen zur Erkennung von Parasiten

durch die mikroskopische Beurteilung ihrer Blutzellen können wir präzise individuelle Information zu folgenden gesundheitlichen Fragestellungen geben:

· Zustand und Funktionsfähigkeit der Blutzellen
· Aktivität des Immunsystems
· Befall von Krankheitserregern ( Bakterien, Parasiten, Viren)
· Stoffwechselstörungen
· degenerative Krankheitsprozesse bis hin zur Tumorbildung
· Umweltbelastungen: Freie Radikale, Schwermetalle(Quecksilber/Amalgam),Umweltgifte
· Ernährungsbedingte Störungen
· Fett- / Eiweißüberlastung
· Streß-Schädigung
· Kontrolle der Auswirkung von schulmedizinischen und naturheilkundlichen Therapien
· Krebstherapie-Verlaufskontrolle
Dieses konnten wir in der langjährigen Praxis durch jeweilige schulmedizinische Diagnostik belegen.

Die Stärke ist die Erkennung der Ursachen von schwierig diagnostizierbaren Beschwerden,wie Müdigkeit, Energiemangel, Leistungsverlust und Infektanfälligkeit.
Der Nutzen der Dunkelfeldanalyse mit Fotodokumentation liegt vor allem in der visuellen
Betrachtungsmöglichkeit für Sie.
Schützen sich vor gesundheitlichen Risiken oder kommen so Ihren gesundheitlichen Problemen auf die Spur!




Vitaminstatus

Vitamine sind lebenswichtig für Körper und Geist. Sie müssen ganzheitlich und ausgewogen dosiert und genau auf unseren persönlichen Bedarf abgestimmt sein. Mittels eines Bluttestes stellen wir Ihre exakten aktuellen Werte aller wichtigen Vitamine fest und entwickeln aus diesem Status Quo einen Vorschlag wie Sie diesen Bedarf decken können. Hier ein Übersicht über die wichtigsten Vitamine

Vitamin A unterstützt wesentlich das Sehen, Hören und Riechen
Vitamin B1  beeinflusst die Neurotransmitter und Serotonin
Vitamin B2 hilft Kohlenhydrate und Fettsäuren abzubauen
Vitamin B6 ist am Aminosäurestoffwechsel beteiligt
Folsäure  ist unentbehrlich für die Blutbildung
Vitamin B12 ist wichtig für die Bildung des Nervensystems
Vitamin C  regt das Immunsystem an
Vitamin D  ist unerlässlich für den Knochenaufbau
Vitamin E  fördert fängt freie Radikale
Botin spielt eine wichtige Rolle für Haut- und Haar
Vitamin K reguliert die Blutgerinnung

Vitamin D Status - Vitamin D-Mangel kann krank machen

Vitamin D wird zu einem Grossteil vom Körper selbst gebildet. Allerdings nur wenn unser Körper ausreichend Sonnenlicht empfängt.

Wurde Vitamin D vor einigen Jahren noch hauptsächlich mit den Zustand unserer Knochen und Zähne verbunden - so weiß man heute, dass ein Mangel an Vitamin D viele Erkrankungen und Leiden dramatisch erhöhen kann.Forscher desGeorgetown University Medical Center in Washington DC entdeckten beispielsweise einen Zusammenhang zwischen einer erhöhten Aufnahme von Vitamin D und einem niedrigeren Brustkrebsrisiko. Sie fanden heraus, dass höhere Dosierungen des „Sonnenvitamins“ bei bereits erkrankten Menschen zu einer um 75% verminderten Wachstumsrate der Krebszellen führte sowie die Anzahl neu entstandener Tumor um 50% reduzierte.  

Die Herausforderung:
In unseren Regionen haben wir oft wochenlang wenig Sonne - gleichzeitig halten wir uns beruflich, privat und in der Freizeit oft in geschlossenen Räumen auf. Damit ist der Vitamin-D Mangel vorprogrammiert.
Nur wenige Lebensmittel- wie sehr fettige Fische oder Innereien enthalten ausreichend Vitamin D. Damit ist über unsere Ernährung der Bedarf für die meisten Menschen ebenfalls nicht abzudecken.

Viele Wissenschaftler sowie die Dt. Gesellschaft für Ernährung vertreten heute die Meinung, dass wir Menschen ein weit höheren täglichen Bedarf an Vitamin D haben, als vor kurzem noch angenommen. Bis 2012 waren 5mcg täglich für einen Erwachsenen ausreichend, seit 2012 geht man von der 4-fachen Menge also 20mcg aus.
Dies würde einer Menge von 200g Sardinen, 2 kg Käse, 700g Eiern oder 500g Kalbfleisch entsprechen. Täglich. Bei bestimmten Erkrankungen oder zur Prophylaxe/Prävention erhöht sich dieser Bedarf nochmals um ein vielfaches.

Daher sind ausreichende Aufenthalte unter freiem Himmel unerlässlich – im Sommer können bereits 15 - 100 Minuten (abhängig vom Hauttyp) ausrechen um 500 Mikrogramm und mehr Vitamin D zu produzieren.

Wir messen Ihren Vitamin-D Zustand und erarbeiten für Sie einen Therapieplan.

Nierenprofil für mehr Dynamik und Leistungsfähigkeit

Sie leiden unter Erschöpfung, Schwäche und Rückenschmerzen? Sie sind apathisch und lustlos?

Eine Ursache könnte die Niere und ihre Funktion sein. Bereits viele Kinder leiden heute schon früh unter diesen Symptomen.

Zunächst erstellen wir für Sie ein umfassendes Nierenprofil mit Laborwerten aus dem Blut und Urin  mit Diagnose und Therapieempfehlung.

Laborwerte die wir ermitteln: Blut: Blutbild, CRP, Kreatinin, Harnstoff, Harnsäure, Blutzucker, Gesamteiweiß, Natrium, Kalium, Calcium, Phosphat, Urinprofil, Urinstatus.

Mikronährstoffanalyse für Anti-Aging Empfehlungen 


Um jung zu bleiben bis ins hohe Alter benötigt unser Körper ausreichend Mikronährstoffe. Regelmäßige Bewegung und eine bewusst gesunde Ernährung sind noch kein Garant, dass der Bedarf gedeckt ist.
Denn ausgelaugte Böden und Monokulturen in Landwirtschaft oder die industrielle Verarbeitung sorgen dafür, dass viele Nahrungsmittel nicht genügend wichtige Mikronährstoffe enthalten. Der tägliche Stress und die Hektik rauben zusätzliche Reserven. Die folgen: ein Alterungsprozess der sich in fehlender Elastizität von Haut- und Bindegewebe, einem raschen Ergrauen der Haare oder Haarausfall zeigt. Je nach Konstitution, auch eine höhere Anfälligkeit für Erkrankungen.

Die typischen Folgen von Nährstoffmangel:
Hautalterung, Arthrosen, Angst, Panikattacken, Depressionen, Demenzerkrankungen, Innere Unruhe, Kopfschmerzen/ Migräne, M. Alzheimer, M. Parkinson, Multiple Sklerose, Neuralgien/ Neuritis, Nervöse Erschöpfung, Polyneuropathie, Psychosomatische, Beschwerden, Schlafstörungen, Tinnitus, Vergesslichkeit

Wir bestimmen für Sie Ihr biologisches Alter mit unserem Anti-ging-Test, machen eine vollständige Mikronährstoffanalyse und erarbeiten maßgeschneiderte Therapieempfehlungen für Ihr Ergebnis.

Die Laborparameter:
Aminosäuren : Alanin, Asparagin, Cystein, Glutamin, Glutaminsäure, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin,Methion, Ornithin, Taurin, Phenylalanin,, Prolin, Tyrosin, Tryptophan, Valin
Vitamine : B1, B2, B6, B12, Folsäure, C, D
Mineralstoffe/ Spurenelemente : Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Selen
Risikofaktoren: Homocystein