Krebsvorsorge

Regelmäßig Vorsorge treffen. Für mehr Sicherheit.

Krebs wird immer mehr zur „Volkskrankheit“ Nr. 1. Muss das tatsächlich so sein? Wie kann ich mich wirksam schützen? Welche Test sind die richtigen wenn's um Vorsorge und Früherkennung geht? Diese Fragen stellen sich zu Recht immer mehr Menschen – immer öfter. Vor allem wenn es Hiobsbotschaften aus dem Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis gibt.

Wir präferieren für Vorsorge und Früherkennung den Urinkombinationstest zur Krebsprophylaxe nach Prof. Dr. Neunhoeffer und Dr. Gutschmidt sowie unsere Urintest zur Erkennung der Funktionsfähigkeit von Leber und Nieren. Zellveränderungen in Form von Stoffwechselirritationen, Entzündungen oder Abwehrreaktionen werden so bereits im Anfangsstadium erkannt. Voraussetzung sind regelmäßige Vorsorgetest.


In unserem Labor prüfen wir zum einen die Werte der klassischen Schulmedizin ab. Dazu gehören:
Erkennung der wichtigen Tumormarker wie 
- CEA (zur Früherkennung von Dickdarmtumoren, Lebermetastasen. Leberentzündung (Hepatitis), Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis), Lungenentzündung (Pneumonie)
Ca 19-9 (zur Früherkennung von Magen-, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Krebserkrankungen der Gallenwege (Leber, Gallenblase, Gallengang)  Dickdarmkrebs und Eierstockkrebs
PSA (Prostatakrebs)
Ca 15-3 (Brustkrebs)
NSE Zur Früherkennung von Lungenkrebs, Neuroblastom (vom Nervengewebe ausgehender Krebs im Kindesalter) oder Seminom (Keimzelltumor des Hodens)
SCC (zur Früherkennung von Gebärmutterhals, Lungenkrebs, Analkrebs, Speiseröhrenkrebs, Karzinome im Kopf-Nacken-Bereich

Diese kombinieren wir mit klassischen Früherkennungstest wie:
- M2PK für Darmkrebs aus dem Stuhl
- Blasenkrebs aus dem Urin
- Magenkrebs (Helicobacter pylori) aus dem Blut

Darüber hinaus setzen wir bewährte Blut- und Urintests aus der Naturheilkunde ein.
Diese dienen zur Erkennung von Störungen im Körper bevor es zu Organschäden oder Tumorgeschehen kommt.

Unser Ziel ist es eine ganzheitliche und individuelle Untersuchung zu bieten, um allen möglichen gesundheitlichen Problemen auf die Spur zu kommen – für eine aktive und natürliche Gesunderhaltung – wo immer möglich.

Blut-Dunkelfeldaufnahmen zur Erkennung von Parasiten

durch die mikroskopische Beurteilung ihrer Blutzellen können wir präzise individuelle Information zu folgenden gesundheitlichen Fragestellungen geben:
· Zustand und Funktionsfähigkeit der Blutzellen
· Aktivität des Immunsystems
· Befall von Krankheitserregern ( Bakterien, Parasiten, Viren)
· Stoffwechselstörungen
· degenerative Krankheitsprozesse bis hin zur Tumorbildung
· Umweltbelastungen: Freie Radikale, Schwermetalle(Quecksilber/Amalgam),Umweltgifte
· Ernährungsbedingte Störungen
· Fett- / Eiweißüberlastung
· Streß-Schädigung
· Kontrolle der Auswirkung von schulmedizinischen und naturheilkundlichen Therapien
· Krebstherapie-Verlaufskontrolle
Dieses konnten wir in der langjährigen Praxis durch jeweilige schulmedizinische Diagnostik belegen.

Die Stärke ist die Erkennung der Ursachen von schwierig diagnostizierbaren Beschwerden,wie Müdigkeit, Energiemangel, Leistungsverlust und Infektanfälligkeit.
Der Nutzen der Dunkelfeldanalyse mit Fotodokumentation liegt vor allem in der visuellen
Betrachtungsmöglichkeit für Sie.
Schützen sich vor gesundheitlichen Risiken oder kommen so Ihren gesundheitlichen Problemen auf die Spur!

Urintest