Anti-Aging

Jung fühlen. Jung sein.

Wer wünscht es sich nicht: die ewige Jugend. Lasst Studien fühlen wir Menschen in Deutschland uns heute 10 - 15 Jahre jünger als wir tatsächlich sind. Magazine, Apotheken, Drogeriemärkte, Hotels, Fit- und Wellnesstudios warten mit unglaublich vielen Angebot für Jugend, Schönheit, Anti-Aging auf. Wir haben hier unsere ganz klare Meinung: wir können nachhaltig nur von innen heraus bewirken, dass wir länger gesund, fit und damit jung und leistungsfähig bleiben. Ist unser Körper und unser Geist in einer guten Verfassung wirken wir auch entsprechend für unser Umfeld und uns selbst vital und dynamisch. Entsprechend hilfreich ist es, alle Werte die unsere Performance und unseren Alterungsprozess beeinflussen zu kennen. Und wo möglich positiv zu beeinflussen. Klassisch führen wir Laboruntersuchungen für die wichtigsten Werte durch, bei Auffälligkeiten vertiefen wir auf Bedarf. Auf der Basis des Status Quo und Ihrer persönlichen Ziele entwickeln wir einen Therapieplan, der Sie darin unterstützt, Ihren Körper länger jung zu halten.

Blut-Dunkelfeldaufnahmen zur Erkennung von Parasiten

durch die mikroskopische Beurteilung ihrer Blutzellen können wir präzise individuelle Information zu folgenden gesundheitlichen Fragestellungen geben:
· Zustand und Funktionsfähigkeit der Blutzellen
· Aktivität des Immunsystems
· Befall von Krankheitserregern ( Bakterien, Parasiten, Viren)
· Stoffwechselstörungen
· degenerative Krankheitsprozesse bis hin zur Tumorbildung
· Umweltbelastungen: Freie Radikale, Schwermetalle(Quecksilber/Amalgam),Umweltgifte
· Ernährungsbedingte Störungen
· Fett- / Eiweißüberlastung
· Streß-Schädigung
· Kontrolle der Auswirkung von schulmedizinischen und naturheilkundlichen Therapien
· Krebstherapie-Verlaufskontrolle
Dieses konnten wir in der langjährigen Praxis durch jeweilige schulmedizinische Diagnostik belegen.

Die Stärke ist die Erkennung der Ursachen von schwierig diagnostizierbaren Beschwerden,wie Müdigkeit, Energiemangel, Leistungsverlust und Infektanfälligkeit.
Der Nutzen der Dunkelfeldanalyse mit Fotodokumentation liegt vor allem in der visuellen
Betrachtungsmöglichkeit für Sie.
Schützen sich vor gesundheitlichen Risiken oder kommen so Ihren gesundheitlichen Problemen auf die Spur!

Leberprofil - für Fitness und Gesundheit

Mit einer gesunden gut funktionierenden Leber bleiben Sie fit und gesund bis ins hohe Alter

Die Leber ist unser schwerstes und vielfälltigstes Organ. Sie ist die Stoffwechselzentrale, filtert täglich 1500 Liter Blut, und verwertet Nährstoffe wie Kohlehydrate, Eiweiße und Fette. Gleichzeitig "entsorgt" sie Stoffwechselmüll, Schwermetalle, Umweltstoffe, Medikamente, produziert Stoffe für die Blutgerinnung, Eiweiße, Zucker, Fette, Hormone und beeinflußt die Blutzusammensetzung.

Fühlt sich Ihre Leber wohl oder leiden Sie unter Müdigkeit, Depression, Konzentrationsmangel, Anämie, Schlafstörung, Kopfschmerzen?
Verschaffen Sie sich Gewissheit mit einem umfassenden Leberprofil.

Wir bestimmen Totalprotein, Albumin, GOT, GPT, GGT, BILI, alkalische Phosphatase, CHE, LAP, GLDH und Eiweißelektrophorese.

Hormonstatus

Hormone sind wichtige körpereigene Botenstoffe, die auf bestimmte körperliche Abläufe einwirken und diese steuern, ihre Menge im Körper wird über den Hormonstatus bestimmt. Hormone beeinflussen z.B. den Blutzuckerspiegel, den Wasserhaushalt, die Sexualfunktionen oder die Stimmung.
Gesteuert werden die Hormonfunktionen über die Hypophyse, sie sendet Impulse, sodass die jeweils nötigen Hormone über das Blut in verschiedene Organe gelangen, dort an Rezeptoren andocken und ihre unterschiedlichen Aufgaben erfüllen. Verantwortlich für die Bildung von Hormonen sind im Körper  die Bauchspeicheldrüse, die Schilddrüse,die Nebennieren sowie die männlichen und weiblichen Sexualorgane.

Eine Hormonuntersuchung ist wichtig um z. B. folgende Störungen oder Erkrankungen zu diagnostizieren:
        Erkrankungen Geschlechtsdrüsen (Hoden oder Ovarium)
        Erkrankungen der Nebennieren
        Schilddrüsenerkrankungen
        Wechseljahrsbeschwerden
        Zyklusstörungen
        Unterfunktion der Eierstöcke
        Störungen des Wachstums
        Hormonell bedingten Bluthochdruck
        Übergewicht
Diabetes
        
Untersucht werden bei Frauen: FSH, LH, Östradiol, Progesteron, CEA
Untersucht werden bei Männern: FSH, LH, Testosteron, PSA, CEA


Bedenken Sie immer, dass eine Störung der Schilddrüsenfunktion, oft eine Hormonstörung der Hoden oder Ovarien zur Folge oder zur Ursache hat.