Abwehrkräfte/Immunsystem

Agieren. Statt reagieren. Mit einem intakten Immunsystem

Eine intakte Körperabwehr ist die Voraussetzung für Gesundheit und Widerstandskraft:
Unser Immunsystem hat die wichtige Aufgabe unseren Körper vor Angriffen zu schützen. Von aussen kommende Schadstoffe, Kankheitserreger, Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten, Fremdstoffe (Staub usw.) gilt es am Eindringen zu hindern. Dies geschieht über unsere Schleimhäute. Das bedeutet aber auch: nur eine gesunde Schleimhaut kann diese Aufgabe wahrnehmen.
Mangelzustände oder Störungen behindern die Funktionsabläufe - es kommt zu überschießenden Abläufen (Allergien).
Entstehen können solche Mangelzustände durch Beeinträchtigungen im Leber- oder Eisenstoffwechsel, sowie in einer gestörten Darmfunktion.
Je nach klinischen Symptomen können weitere Spezialuntersuchungen erforderlich oder notwendig sein.
Wir empfehlen auch unsere Früherkennungstests aus dem Urin und die Blutdunkelfeldanalyse.

Blut-Dunkelfeldaufnahmen zur Erkennung von Parasiten

durch die mikroskopische Beurteilung ihrer Blutzellen können wir präzise individuelle Information zu folgenden gesundheitlichen Fragestellungen geben:
· Zustand und Funktionsfähigkeit der Blutzellen
· Aktivität des Immunsystems
· Befall von Krankheitserregern ( Bakterien, Parasiten, Viren)
· Stoffwechselstörungen
· degenerative Krankheitsprozesse bis hin zur Tumorbildung
· Umweltbelastungen: Freie Radikale, Schwermetalle(Quecksilber/Amalgam),Umweltgifte
· Ernährungsbedingte Störungen
· Fett- / Eiweißüberlastung
· Streß-Schädigung
· Kontrolle der Auswirkung von schulmedizinischen und naturheilkundlichen Therapien
· Krebstherapie-Verlaufskontrolle
Dieses konnten wir in der langjährigen Praxis durch jeweilige schulmedizinische Diagnostik belegen.

Die Stärke ist die Erkennung der Ursachen von schwierig diagnostizierbaren Beschwerden,wie Müdigkeit, Energiemangel, Leistungsverlust und Infektanfälligkeit.
Der Nutzen der Dunkelfeldanalyse mit Fotodokumentation liegt vor allem in der visuellen
Betrachtungsmöglichkeit für Sie.
Schützen sich vor gesundheitlichen Risiken oder kommen so Ihren gesundheitlichen Problemen auf die Spur!

Krebsvorsorge

Krebs wird immer mehr zur „Volkskrankheit“ Nr. 1. Muss das tatsächlich so sein? Wie kann ich mich wirksam schützen? Welche Test sind die richtigen wenn's um Vorsorge und Früherkennung geht? Diese Fragen stellen sich zu Recht immer mehr Menschen – immer öfter. Vor allem wenn es Hiobsbotschaften aus dem Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis gibt.

Wir präferieren für Vorsorge und Früherkennung den Urinkombinationstest zur Krebsprophylaxe nach Prof. Dr. Neunhoeffer und Dr. Gutschmidt sowie unsere Urintest zur Erkennung der Funktionsfähigkeit von Leber und Nieren. Zellveränderungen in Form von Stoffwechselirritationen, Entzündungen oder Abwehrreaktionen werden so bereits im Anfangsstadium erkannt. Voraussetzung sind regelmäßige Vorsorgetest.


Unser Labor deckt zum einen die klassische Schulmedizin ab:
Erkennung der wichtigen Tumormarker wie 
- CEA (zur Früherkennung von Dickdarmtumoren, Lebermetastasen. Leberentzündung (Hepatitis), Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis), Lungenentzündung (Pneumonie)
Ca 19-9 (zur Früherkennung von Magen-, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Krebserkrankungen der Gallenwege (Leber, Gallenblase, Gallengang)  Dickdarmkrebs und Eierstockkrebs
PSA (Prostatakrebs)
Ca 15-3 (Brustkrebs)
NSE Zur Früherkennung von Lungenkrebs, Neuroblastom (vom Nervengewebe ausgehender Krebs im Kindesalter) oder Seminom (Keimzelltumor des Hodens)
SCC (zur Früherkennung von Gebärmutterhals, Lungenkrebs, Analkrebs, Speiseröhrenkrebs, Karzinome im Kopf-Nacken-Bereich

in Kombination mit Früherkennungstest wie:
- M2PK für Darmkrebs aus dem Stuhl
- Blasenkrebs aus dem Urin
- Magenkrebs (Helicobacter pylori) aus dem Blut

sowie naturheilkundliche Tests aus dem Blut und Urin.
Diese dienen zur Erkennung von Störungen im Körper bevor es zu Organschäden oder Tumorgeschehen kommt.
Unser Ziel ist es eine individuelle Untersuchung zu bieten, um Ihren gesundheitlichen Problemen auf die Spur zu kommen – für eine ganzheitliche und natürliche Gesunderhaltung wo immer möglich.

Urintest
Antikörper

Wir diagnostizieren Ihre Allergien über die Bestimmung Ihrer Antikörper und messen so die Abwehrstärke des Immunsystems

IgA-Antikörper sind zu 85% in den Geweben und Schleimhäuten lokalisiert und treten häufig in der Frühphase von Infektionskrankheiten auf. IgA-Mangel: Infektanfälligkeit.

IgG-Antikörper treten in der Spätphase des Verlaufs einer Infektionskrankheit auf und bleiben nach Ablauf der Krankheit als Immuntiter bestehen.

IgM-Antikörper treten in der Spätphase des Verlaufs einer Infektionskrankheit auf und eignen sich daher zur Erkennung einer frischen Erkrankung.

IgE-Antikörper durch sie werden bestimmte Stoffe, z.B. Histamine freigesetzt und damit eine überschießende entzündliche Reaktion auslöst (Allergie).

Verschaffen Sie sich Gewissheit über die Funktion Ihres Immunsystems und schützen sich so wirksam vor gesundheitlichen Risiken!